zurück zur Startseite
wichtige Themen
2018
  • 9. Höhler Biennale "Erdlicht" für 2019 in Vorbereitung. Als Schirmherr konnte Minister W. Tiefensee gewonnen werden.
  • Am 28. April 2018 halfen uns wieder die Geocacher anlässlich eines CITO-Wochenendes. Das Höhlersystem 39 bis 42 in der Böttchergasse wurde beräumt. Vielen Dank!
  • Die Ausstellung "Höhlergeister" und "Höhlerfantasien" des Jahres 2018 mit vielen Besuchern abgeschlossen.
  • Geraer Höhlerfest vom 05. bis 07.10. 2018 erfolgreich für den Verein abgeschlossen. Wir danken allen Besuchern und Loskäufern und natürlich unseren fleißigen Helfern. Mit den Überschüssen werden die Elektroinstallationen, wo notwendig, erneuert.
  • Exkursion ins "Unterirdische Berlin" am 10.11.2018 mit 17 Teilnehmern sehr interessant. 2019 soll es wieder eine Exkursion geben. Ideen sind vorhanden, aber die Ideen Aller sind gefragt.
  • Der 8. Band "Höhlis Abenteuer und Geschichten" von Dr. Christel ist erschienen. Zu beziehen über die Zahnarztpraxis Dr. Christel in Lusan.

externe Links
der Verein stellt sich vor

Der Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V. als kultureller und wirtschaftlicher Bestandteil städtischen Lebens:

  • sieht sich als Interessenvertreter zur Bewahrung des für die Stadt einmaligen historischen Kulturdenkmals
  • hilft mit, die Höhler der Öffentlichkeit teilweise zugänglich zu machen und zu vermarkten
  • erstellt Analysen zur Gefahrenabwehr
  • schafft Voraussetzungen für eine Sanierungskonzeption
  • bietet den Höhlereigentümern Beratung und Begleitung bei geplanten Sanierungsvorhaben an
  • achtet auf die Einhaltung und Wahrung von Richtlinien bei Sanierungsvorhaben, die den Denkmalsschutz betreffen
  • würdigt Engagement bei der Sanierung der Höhler durch die jährliche Vergabe des Preises "Höhler des Jahres"
  • dokumentiert an innenstädtischen Häuserfronten durch emailierte Plaketten, die Lage der Höhler unter den jeweiligen Gebäuden
  • richtet in jedem Jahr eine Tombola zum Höhlerfest aus, dessen Reinerlös zur Sanierung der Höhler verwendet wird
  • hilft durch geziehlte Öffentlichkeistarbeit der weiteren Popularisierung der Höhler
  • beteiligt sich jährlich aktiv an der Durchführung des Höhlerfestes
  • gestaltet ein abwechslungsreiches Vereinsleben für Mitglieder und Interessenten durch thematische Stammtische
  • ist Träger der aller zwei Jahre stattfindenden Höhlerbiennale als etabliertes internationales Kunstevent
  • setzt mit Schulen und Kindergärten der Stadt Gera in den Jahren zwischen der Höhlerbiennale die "Höhlerfantasien" und "Höhlergeister" als Nachwuchskunstevent um
  • bringt Leben ins Denkmal "Höhler" durch Führungen und Nutzung des Vereinslokals im Tonnengewölbe   unter den "Museumsstuben"