zurück zur Startseite
wichtige Themen
  • 10. Höhler Biennale für 2021 in Vorbereitung . Wir hoffen, dass wir wiederum durch eine Vielzahl von Sponsoren trotz aktueller Pandemie und ihren Folgen unterstützt werden können. Die Arbeitsgruppe ist tätig.
  • Am 09. Mai 2020 wollten uns die Geocacher anlässlich eines CITO-Wochenendes unterstützer. Die Höhler 129 war als Arbeitsort vorgesehen. Leider diesmal nicht. Auf ein Neues 2021. Trotzdem Vielen Dank!  
  • Dank der Überschüsse aus dem Höhlerfest 2019 konnte im Höhler 133 eine Edelstahltür eingebaut werden, die zur Erhöhung der Sicherheit, aber auch zur Verbesserung von Höhlerführungen dient.
  • Der Höhlerverein ist um eine Attraktion reicher. Eine Vitrine mit den "Geraer Biermenschen", die sich von den Corryllis-Zwergen abspalteten und wohl mit für die Entwicklung der Höhler sorgten. Unser Dank gilt Herrn Hubert Zimmer für sein volkskünstlerisches Schaffen. Die Biermännchen und die Geraer Höhler. Ein aufwändiges Stück Volkskunst von Hubert Zimmer.
  • Das 30. Höhlerfest wird für das 1. Septemberwochenende 2020 so vorbereitet, dass es zur Not auch 2021 stattfinden kann. Wir rufen alle Vereine, leider außer Vereinen die Fahrzeuge benötigen (Grund: Route), auf sich am Festumzug zu beteiligen. Beleben wir unsere Stadt, geben uns Mühe gesund zu bleiben und denken wir optimistisch und ohne Angst.
  • Wir versuchen trotz der Pandemie die Ausstellung Höhlergeister" und "Höhlerfantasien" vorzubereiten.
  • Unter Beachtung der Weiterentwicklung der Regeln wird der Vorstand im Juni 2020 entscheiden wann und wo wir unsere Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl durchführen

externe Links
Historisches


Inschrift

Bild:Sie sehen die Inschrift zur Erinnerung an den Höhlerbau unter der Stadtapotheke am Markt. Im Jahre 1712 wurde der Höhler und 1716 die steinerne Höhlertreppe gebaut.


Die Darstellung hat folgenden Inhalt:

Der Eigenthüml: Besitzer dieses
Haußes von Ao. 1709 Her. Paul
Andr. Heman Gräffl.-RßL. Reg. v. Coass.
Secret hat da Höhler Ao. 1712 und die
ganze Steinerne Treppe Anno 1716
mit Gott bauen laßen.
Dieser Himl. Vater Verleihe Ihm u.
seiner Familie, auch Stadt und
Land, seine Gnade, mit Friede u.
Seegen durch Christum
Sijmbol
vaa ex Nehem. XIII v. ult.
et Morsis exi Thim, iv 15.


  • Bild rechts:
  • Höhler - Faßbierlagerraum, Greizer Straßße 13, ehm. Fa. Bier-Löffler, Gera - Teilansicht
  • Bild links:
  • Schematische Darstellung eines Keller-Höhler-Komplexes in Bezug auf die bebaute Geländeoberfläche.